> Zurück

Frühsommermeeting 2014 - Sektion Ostschweiz

Andreas Vetsch 14.06.2014

Frühsommermeeting

„Treffpunkt zum diesjährigen Frühsommermeeting der Sektion Ostschweiz war das Areal der ehemaligen „Karton- und Papierfabrik Laager“ in Bischofszell direkt an der Thur.

Wir durften eintauchen in die eindrückliche Geschichte der PM1, die 1928 gebaute Papiermaschine, welche sanft restauriert in sehr ursprünglichem Zustand erhalten ist. 

Nachdem uns die allgemeinen technischen Hintergründe der Papierherstellung erläutert worden sind, durften wir die verschiedenen Stufen der PM1 besichtigen. Nicht nur technisch interessierte Mitglieder haben die grosse Dimensionen und die vielen liebevoll konstruierten Details der ältesten und grössten von einem Einzelmotor angetriebenen Papiermaschine der Schweiz, gebaut von der Firma Voith aus Heidenheim, fasziniert. Sehr reizvoll ist, dass man vielen Bauteilen die 63 Jahre Betrieb ansieht.

Repariert wurde, was kaputt gegangen ist; Verschleissspuren, welche die Funktion nicht beeinträchtigen, scheinen niemanden gestört zu haben.

Diverse datierte Papiermuster liegen auf, sogar ein mannshoher Schrank gefüllt damit, ist erhalten geblieben. Dazu sind viele Fotos von der Zeit des Aufbaus der Anlage bis hin zum Ende der Produktion zu sehen.

 

Während unsere Saab‘s prominent an der Romanshorner Hafenmauer parkiert waren, hat der Grossteil der Teilnehmer das Nachtessen im nahen Hafenrestaurant genossen.“ 

Bericht von Andreas Vetsch